U15 Mädels legen sensationellen Saisonstart hin

Vergangenen Sonntag hatten die U15-Volleyballerinnen der SG Moosburg nach langer Pause ihren ersten Spieltag. Voller Vorfreude empfing man in der Dreifachturnhalle der Kastulus-Realschule Mannschaften aus Pfaffenhofen, Ingolstadt, Kösching und Neuburg. Die Moosburger Mädchen waren hoch motiviert und konnten vor heimischem Publikum gleich drei Siege verbuchen.

Im ersten Spiel gegen den MTV Ingolstadt merkte man allen Spielerinnen deutlich die Nervosität an. Diese konnte jedoch schnell abgelegt werden und die Mädchen fanden gut ins Spiel. Der erste Satz zeigte ein sehr ausgeglichenes Match, aber die Moosburgerinnen kämpften um jeden Punkt und gewannen den ersten Satz knapp mit 26:24. Gestärkt durch diesen ersten Erfolg wurden im 2. Satz kaum Fehler gemacht und der Satz ging klar mit 25:13 an die SGM.Auch im zweiten Spiel gegen die Mannschaft aus Pfaffenhofen zeigten die Volleyballerinnen ihr Können und behielten dank vieler guter Aufschläge die Oberhand und konnten beide Sätze gewinnen.

In der letzten Partie an diesem Spieltag mussten sich die Moosburger Volleyballerinnen den Gegnern des ESV Ingolstadt stellen. Im Ersten Satz lagen sie zunächst gleich auf, doch dann häuften sich die Fehler, die Ingolstädterinnen gingen ihn Führung und man musste den Satz mit 17:25 Punkten abgeben. Durch Spielerwechsel mit frischen Kräften versorgt gelang es den SGM-Mädels wieder konzentrierter zu spielen und den Satz mit 25:14 zu gewinnen. Nun sollte der Tiebreak die Partie entscheiden. Die Moosburger Volleyballerinnen kamen gleich gut ins Spiel und knüpften an die vorherige Leistung an. Mit viel Nervenstärke und Unterstützung durch die anwesenden Zuschauer legten die Mädchen einen spannenden Endspurt hin siegten doch noch klar mit 15:9.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.