Brucl

U 13 w platziert sich im gutem Mittelfeld

Die Freude war groß, als die Mädels unserer U13 am Sonntag in der eigenen Halle das erste Spiel gewinnen konnten.

Gegen Kösching hatten die Mannschaft der SGM einen entscheidenen Vorteil, denn es stand ihnen ein völlig unerfahrenes Team gegenüber. Konsequent haben unsereMädels ihr Spiel durchgezogen und mit starken Angaben zügig und souverän ihren ersten Sieg nach Hause gebracht.

Im zweiten Spiel des Tages gegen Neufahrn 2 sah die Situation aber völlig anders aus. Der Gegner war ein Team mit starken Angaben, gutem Zusammenspiel und Spielerfahrung aus der letzten Saison. Daher war die Niederlage gut zu verschmerzen, auch weil die U13 der SGM ebenfalls ein ordentliches Spiel mit guten Einsatz präsentierte.

Das letzte Spiel gegen die Mädchen aus Neuburg begann schleppend und wir mussten den ersten Satz mit 13 zu 25 Punkten abgeben. Im folgenden Satz wendete sich das Blatt und es wurden weniger eigene Fehler gemacht. Daher konnte Moosburg den Satz mit 25:16 für sich verbuchen. Es folgte ein umkämpfter 3. Satz, den unsere Mädels am Ende für sich entscheiden konnten.

Mit 2 Siegen und einer Niederlage hat sich die Moosburger U13 am ersten Spieltag im soliden Mittelfeld platziert.

Am 11. Dezember geht es zum nächsten Spieltag nach Neuburg.

U 12 bringt 2 Siege Heim

Das jüngste Team der SGM Volleyballer war heute in Eitensheim auf ihrem allerersten Spieltag.

Etwas aufgeregt sind die Mädels heute in der Früh in Moosburg losgefahren, um in 3 Spielen ihr Können zu zeigen.

Schon im ersten Spiel gegen die Gastgeber Eitensheim waren die Punkte heiß umkämpft und die Mädels haben sich fleißig angefeuert und gekämpft. Leider ging dieses Spiel aber mit 2:0 Sätzen an den Gegner.

Das folgenden Spiele gegen Neuburg ware ebenfalls spannend und unsere Mädels lagen einige Male knapp im Rückstand. Doch hier konnten sie sich im Endeffekt in beiden Sätzen verdient durchsetzen und der erste Sieg wurde gefeiert.

Das dritte Spiel gegen Pffafenhofen 2 war sehr ausgeglichen, so dass unsere Mädels den ersten Satz mit nur 2 Punkten Rückstand abgeben mussten. Im zweiten Satz war dann das Glück auf unserer Seiten und wir konnten diesen mit 2 Punkten Vorsprung auf unserem Konto verbuchen. Im Tiebreak haben sich die Mädels wieder bestens motiviert und konnten sich mit 15:13 Punkten durchsetzen und sich somit über den zweiten Sieg des Tages freuen.