Kategorie: News

Beachvolleyball-Turnier

Spannende Spiele beim SGM-Beachvolleyball-Turnier

Am 28.05.2023 veranstaltete die Volleyballabteilung der SG Moosburg auf ihrer Beachanlage ein Freizeitturnier. Mit zehn Herren- und sechs Damen-Mannschaften waren die Turnierplätze voll belegt. Es traten Teams aus Freising, Landshut, Mauern und Moosburg gegeneinander an. Aufgrund des gewählten Spielmodus (zwei Sätze bis 15 (statt 21)) mussten keine SpielerInnen lange warten. Wegen des hervorragenden Wetters gab es unabhängig davon keine Befürchtung, kalt zu werden. Die Wiese an den drei Beachplätzen war zum Sonnenbaden und Ausruhen während der Pausen sowie zum Anfeuern der Spielenden voll belegt.
Nach einem spannenden Finale in drei Sätzen konnten Julian und Dominik das Spiel für sich entscheiden. Claudi und Sabsi war es gelungen, ihren Titel vom letzten Jahr erfolgreich zu verteidigen. Den Teilnehmenden gefiel das Turnier sehr gut und sie freuen sich schon auf das nächste Mal.
Am 05.08.2023 wird auf den SGM-Beachplätzen ab 10:00 Uhr der Cocktail-Cup in Form eines Mix-Beach-Freizeitturniers stattfinden (pro Team eine Frau und ein Mann; Startgeld pro Team 15 EUR). Wer Lust hat mitzuspielen, kann sich gerne unter der Mailadresse beachvolleyball.sgm@gmail.com melden (first come, first serve).

Jugend-Camping-Wochenende 2023

Viel Gaudi und Volleyball beim ersten Zeltlager für unsere Jugend

Vom 19. bis 21. Mai fand heuer das erste Jugend-Camping-Wochenende der Abteilung Volleyball statt. Knapp 40 Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 16 Jahren und zehn Betreuer waren bei diesem Abenteuer am Jugendzeltplatz in Mittermarchenbach dabei. Nach anfänglicher Sorge um die Wetterlage zeigte sich Petrus zum Glück gnädig und alle Beteiligten verbrachten die zwei Tage und Nächte bei trockenem sommerlichen Wetter.

Nachdem am Freitag Nachmittag mit tatkräftiger Unterstützung einiger Eltern alle Zelte aufgebaut waren ging es auch schon los mit der ersten “Teamchallenge”. Die Jungs und Mädels aus den verschiedenen Mannschaften von U12/U13, U14/U15 und U16 wurden in mannschaftsübergreifende Teams gelost und durften in dieser Konstellation am Wochenende insgesamt drei verschiedene Aufgaben lösen, sowie einmal zum Küchendienst antreten. Hierbei ging es hauptsächlich um Spaß, ein bisschen Geschicklichkeit und das Miteinander, was von allen Teams mit Bravour und Einsatz gemeistert wurde. Bei jeder Teamchallenge gab es dann für den Sieger auch einen kleinen Preis. Neben diesen kleinen Aufgaben gab es auch noch andere Spiele wie “Wasserbomben-Volleyball”, ein Geländespiel im angrenzenden Wald, bei welchem ein Rätsel gelöst werden musste sowie eine kleine “Lagerolympiade”. Und natürlich gabs viel freie Zeit, die mit chillen, spielen, schnitzen, basteln und vor allem auch mit Volleyballspielen genutzt wurde. 

Außerdem gabs Abends am Lagerfeuer Stockbrot und sogar eine kleine Nachtwanderung. Am Sonntag Mittag, nach dem Abschlussgrillen mit den Eltern waren sich alle einig, dass es im nächsten Jahr wieder ein Jugend-Camping-Wochenende geben muss. 

 

Das Volleyballfeld war heiß begehrt.
Es wurde gerätselt….
und gebastelt.
Wasserbomben-Volleyball
Grillmeister
Stockbrot am Lagerfeuer
Lustige Wettkämpfe
Und auch Zeit zum entspannen
Bereit fürs Frühstück

Erfolgreichen Saisonabschluss beim Rankingturnier C1 geglückt

Vergangenen Sonntag fand das Rankingturnier C1 statt, welches den Abschluss der Saison 2022/23 darstellte. Leider konnte nur einer der beiden Moosburger Mannschaften antreten, da die „Zweite“ durch viele Verletzte und kranke Spielerinnen keine vollständige Mannschaft stellen konnte. Für die „Erste“ war das aber kein Grund nicht voll motiviert zum TSV Isen zu reisen und dort einen guten Saisonabschluss zu spielen.

Mit dem Willen im Gepäck das Turnier zu gewinnen, zeigte man bereits in der Vorrunde eine sehr gute Leistung und konnten auch knappe Spiele für sich entscheiden. So konnte man zB den MTV Rosenheim im Tiebreak mit 15:13 besiegen und den damit verbundenen Gruppensieg holen. In den Überkreuzspielen ließen die Mädels um Mannschaftsführerin Miruna Grube nichts anbrennen und besiegten TV Altötting mit klaren 2:0 womit man im Finale des Turniers stand.

Dort angekommen musste man erneut gegen MTV Rosenheim beweisen, die sich ebenfalls in den Überkreuzspielen gegen den Gastgeber TSV Isen durchsetzen konnten. Den Anfang der Partie hatte der Gegner zum Glück verschlafen und auch durch eine gute Aufschlagserie von Hannah Lauterbach konnte man den Satz relativ schnell und klar mit 25:10 für sich entscheiden. Leider nutze die gegnerische Trainerin dieses Tief ihrer Mannschaft ebenfalls und schonte ihre Führungsspielerinnen, um sie für den folgenden Satz mit neuer Kraft einsetzen zu können. Dies zeigte auch Wirkung und als Folge ergaben sich zwar lange und spannende Ballwechsel, doch diese zerrten auch stark an den Kräften aller Spielerinnen. So musste man sich bedauerlicherweise am Ende mit 22:25 im zweiten Satz geschlagen geben und musste so einen dritten und entscheidenden Tiebreak spielen. Hier wurde es dann nochmal bis zum letzten Punkt spannend und beiden Mannschaften agierten auf Augenhöhe.  Erst zum Ende vom Satz konnten die Moosburgerinnen sich durch ihren unermüdlichen Einsatz um die zwei nötigen Punkte absetzen und gewannen mit 15:13.

Eine wirkliche tolle Leistung der Mannschaft die über 8 Stunden Leistung beim Turnier ablieferten und mit einer goldenen Medaille belohnt wurden. Impressionen vom Spieltag findet ihr auf Instagram

Es spielten: Fiona Grube, Miruna Grube, Sara Hofmair, Minseo Im, Hannah Lauterbach, Kristyna Myskova, Julia Zapf